Antwort schreiben 
TC1-Komplettrestaurierung
15.10.2007, 23:00 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.10.2007 23:09 von jekyll66.)
Beitrag #61
RE: TC1-Komplettrestaurierung
Auch heute habe ich wieder etwas geschafft. Erst mal wurde der Radkasten vorne links "entfertant" und anschließend mit Epoxy "lackiert:


[Bild: cimg9737ni0.jpg]

[Bild: cimg9739aj3.jpg]


Danach habe ich mich an das Verzinnen des hinteren linken Innenradhauses gemacht:

[Bild: cimg9703bh3.jpg]


[Bild: cimg9748sq9.jpg]


[Bild: cimg9751zi8.jpg]

[Bild: cimg9763yn9.jpg]



[Bild: cimg9768qz8.jpg]

[Bild: cimg9770oz2.jpg]


Und zum Abschluss habe ich heute dann noch Epoxy in die Hohlräume im Vorderwagen mit Druckbecherpistole und 360° Sonde eingebracht. Aber von den Hohlräumen habe ich leider keine Fotos

Gruß Stephan

Gruß Stephan

[Bild: 2wrhrht.png]

TC1-Restauration No. 3094
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.10.2007, 07:38
Beitrag #62
RE: TC1-Komplettrestaurierung
wowowowowow...

bin noch ganz sprachlos...

Super was Du da machst..alles allein?
Bin gespannt auf die weitere Berichterstattung Fettes Grinsen
und die fertigstellung

gruß
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.10.2007, 08:21
Beitrag #63
RE: TC1-Komplettrestaurierung
Hallo Digger,

so ziemlich alles mache ich alleine. Bei den Schweißarbeiten habe ich Unterstützung von einem Fachmann, lerne dabei aber auch gleich das Schweißen, so dass teilweise die Bleche auch alleine geschweißt wurden.

Ansonsten ist bisher keine helfende Hand dabei gewesen......und so wird es denn auch weitergehen......bis zur Endlackierung, die ich einem Fachmann überlassen werde.




Gruß Stephan

Zwinker

Gruß Stephan

[Bild: 2wrhrht.png]

TC1-Restauration No. 3094
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.10.2007, 21:43 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.02.2009 13:24 von jekyll66.)
Beitrag #64
RE: TC1-Komplettrestaurierung
Nun ist auch das Frontblech rechtswseitig bis mittig bearbeitet und mit epoxy grundiert.

[Bild: cimg9797mo0.jpg]

und

[Bild: cimg9800.jpg]

[Bild: cimg9802uy7.jpg]



Morgen ist dann wahrscheinlich mal Hallenpause.....

Gruß Stephan Smile

Gruß Stephan

[Bild: 2wrhrht.png]

TC1-Restauration No. 3094
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.10.2007, 21:46 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.02.2009 13:31 von jekyll66.)
Beitrag #65
RE: TC1-Komplettrestaurierung
Heute war dann der Rest des Frontblechs dran:

[Bild: cimg9819iz0.jpg]

[Bild: cimg9820.jpg]

[Bild: cimg9826fb0.jpg]

Und dann habe ich mich an die Lautsprecheröffnungen der Hutablage gemacht. Da wurde mal auf die Verfahrensart "los brutalos" mehr Platz für mehr Wums geschaffen. Das kann ich nicht so lassen und habe es erst mal wieder ansehnlich gestaltet:

erst das obere Blech wieder in Form gebracht:

[Bild: cimg9788pa7.jpg]

hier mal die linke Seite von unten unbehandelt:

[Bild: cimg9813.jpg]

und die Vollendung an der rechten Seite...an der linken ist mir heute das Sägeblatt der Karosseriesäge ausgegangen:

[Bild: cimg9810nm0.jpg]

und von unten:

[Bild: cimg9812zf7.jpg]

geschützt werden die Kanten (oder auch Hände, Finger etc. später an dem unteren Blech mit einem Blech-Kantenschutz.


Gruß Stephan

Gruß Stephan

[Bild: 2wrhrht.png]

TC1-Restauration No. 3094
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.10.2007, 19:14
Beitrag #66
RE: TC1-Komplettrestaurierung
Heute ist dann auch die linke Seite fertig geworden:

[Bild: cimg9829nj8.jpg]

dann noch das nächste Blech am hinteren linken Radhaus von der Kofferraumseite her verzinnt:

[Bild: cimg9832qa4.jpg]

[Bild: cimg9834kw3.jpg]

das war es dann auch für heute, da anschließend Hildesheimer E30-Stammtisch war......

Gruß Stephan Smile

Gruß Stephan

[Bild: 2wrhrht.png]

TC1-Restauration No. 3094
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.10.2007, 20:02
Beitrag #67
RE: TC1-Komplettrestaurierung
Wir hängen ein wenig mit den Schweißarbeiten nach, obwohl eigentlich nicht mehr voel gemacht werden muss. Aber es hält mich im Moment halt ein wenig an den Stellen auf, die eigentlich beabsichtigt hatte weiter zu bearbeiten. So "suche" ich mir zur Zeit so meine Ausweichstellen.

Bin heute kurz in der Halle gewesen und habe das Kofferraum-Dichtblech und die rückwärtige Baur-Anbindung schon mal von Silikon und Kleber befreit und geschliffen; anschließedn mit Epoxid behandelkt:

[Bild: cimg9841jq4.jpg]

[Bild: cimg9856xx1.jpg]

[Bild: cimg9861it6.jpg]


Den Radlauf hinten links habe ich dann auch schon mal für die weiteren Arbeiten vorbereitet: Schweißpunkte runtergeschliffen und den Spachtel der Seitenwand (jetzt weiß ich auch wieso er hinten links gerostet hat) schon mal zurückgeschliffen:

[Bild: cimg9860wf3.jpg]


Gruß Stephan

Gruß Stephan

[Bild: 2wrhrht.png]

TC1-Restauration No. 3094
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.10.2007, 21:26
Beitrag #68
RE: TC1-Komplettrestaurierung
Heute habe ich nicht unbedingt viel geschafft. Ich habe "nur" den Baur-Aufsatz und die Rahmen von Kleberesten, Silikon und sonstiger Masse befreit:

[Bild: cimg9865ig0.jpg]

[Bild: cimg9868yo6.jpg]

[Bild: cimg9869co2.jpg]

Gruß Stephan Smile

Gruß Stephan

[Bild: 2wrhrht.png]

TC1-Restauration No. 3094
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.10.2007, 20:51
Beitrag #69
RE: TC1-Komplettrestaurierung
Heute habe ich mich weiterhin mit dem Entfernen von den Kleberesten vom Baur-Aufbau und den A-Säulen beschäftigt....diesmal an der Innenseite:

vorher:

[Bild: cimg9870hd8.jpg]

[Bild: cimg9871jg0.jpg]

[Bild: cimg9873oy1.jpg]


und nachher:

[Bild: cimg9880ic5.jpg]

[Bild: cimg9883ms1.jpg]




....................und irgendwie bin ich noch ganz high von dem Verdünner Herrje!

Gruß Stephan

Gruß Stephan

[Bild: 2wrhrht.png]

TC1-Restauration No. 3094
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.10.2007, 21:12
Beitrag #70
RE: TC1-Komplettrestaurierung
Es hilft, Stephan, wenn Du ihn nicht trinkst ! Fettes Grinsen

Gruß, Markus

[Bild: BAUR-TC-Logo-Rhoen1.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.10.2007, 06:06
Beitrag #71
RE: TC1-Komplettrestaurierung
Zitat:Es hilft, Stephan, wenn Du ihn nicht trinkst ! Fettes Grinsen

Gruß, Markus

Herrje! ohhhhhh Sch..... Herrje!


....nun weiß ich auch, weshalb es so aufwendig war nur mit dem Anhauchen der Klebereste jenewelche zu lösen......
Fettes Grinsen Fettes Grinsen Fettes Grinsen

Gruß Stephan

[Bild: 2wrhrht.png]

TC1-Restauration No. 3094
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.10.2007, 20:54
Beitrag #72
RE: TC1-Komplettrestaurierung
Da wir mit den Restschweißarbeiten immer noch nachhängen (mein Schweißer hat zur Zeit andere Baustellen) habe ich dann schon mal den Anfang gemacht, erste Blechteile anzuschleifen. Die fehlenden Schweißarbeiten halten mich nach wie vor dabei auf, den Unterboden und die Radhäuser hinten fertig zu stellen....

Hutablage und Seitenwand hinten links:

[Bild: cimg9888wp8.jpg]

[Bild: cimg9891pf0.jpg]

[Bild: cimg9893rz4.jpg]

Gruß Stephan Smile

Gruß Stephan

[Bild: 2wrhrht.png]

TC1-Restauration No. 3094
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.10.2007, 21:41
Beitrag #73
RE: TC1-Komplettrestaurierung
Hallo Stephan,

Respekt vor deiner Arbeit Zwinker

Aber sag mal, willst du den restlichen Spachtel am Seitenteil nicht abschleifen Verwirrt Wenn du es runter machst kannst du sauber mit Zinn ausbessern. Zumal ich hätte bedenken ob die Stellen nicht nach dem lackieren irgendwann absacken Zwinker

Gruß Mark

Der das Blech in Form bringt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.10.2007, 21:45 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.10.2007 21:47 von jekyll66.)
Beitrag #74
RE: TC1-Komplettrestaurierung
Hallo Mark;

DANKE!

Betreffend des Spachtel ist auch vorgesehen, diesen runterzuschleifen. Ich habe heute erst mal vorgeschliffen. Verzinnt werden soll ja hinten komplett der Radlauf. Verzinnen werde ich aber erst dann, wenn ein kleiner Blechstreifen noch in die Innenkante "gelegt" wurde. Würde ich vorher verzinnen, würde uns (wem sag' ich das? Fettes Grinsen ) das Zinn wieder schön beim Schweißen abtropfen....

Also, vor dem Verzinnen kommt der Rest auch noch runter. Bis dahin bleibt das Blechkleid soweit geschlossen.... Zwinker

Kommst Du denn zur Zeit weiter?

Gruß Stephan

[Bild: 2wrhrht.png]

TC1-Restauration No. 3094
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.10.2007, 21:56
Beitrag #75
RE: TC1-Komplettrestaurierung
Hallo Stephan,

Jein Zwinker

Ich reiche morgen die Bilder nach die noch fehlen. Ich habe die Radläufe vorn komplett gesäubert. was mach ich jetzt noch? Ich mach das Ding Standfertig für den Winter, will heißen Radläufe vorn und hinten grundieren, und mal etwas Hohlraum in die Schweller.

Der e28 hat mich jetzt auch schon drei Tage gekostet. Und dann ist erst mal Ruhe was die Karosse angeht. Aber ich denke ich brauch mich nicht verstecken nach den letzten 6 Monaten, die bei 0 starteten, schließlich wurde der Kohl komplett neu verblecht außen wie innen. Ich will ja jetzt nicht deine Leistung oder die von Marcus schmälern, ich meine nur der Umfang am Kohl war mehr als bei euch bis jetzt.

Ich muß auch mal an die Familie denken. Wir trauen uns nächsten Monat, und ab Februar sind wir dann zu viert Zwinker

Im Winter gibt es aber noch andere Dinge zu tun Zwinker Die Karosse muß dann ruhen da ist es in der halle eh zu kalt. Aber nächstes Jahr gibts wieder ein Stück wenn ich Urlaub hab Zwinker

Gruß Mark

Der das Blech in Form bringt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.10.2007, 22:05 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.10.2007 22:06 von jekyll66.)
Beitrag #76
RE: TC1-Komplettrestaurierung
Zweifelsohne ist die Leistung am KOHL beisspiellos. Das meine ich ehrlich und aufrichtig Zwinker Was ihr da in den letzten Monaten auf die Beine gestellt habt ist schon Karosseriebau im High-End-Bereich.

Ich bin schon sehr auf das Endergebnis gespannt....auch wenn es noch dauert.

Ich mache (bis aufs Schweißen) nun auch so alles alleine und die Kosten einer solchen Restaurierung müssen ja auch ein bischen (auf die Zeit) verteilt werden......da wird es bei mir auch noch ein Weilchen dauern. Letztendlich soll es ja schön und nicht schnell fertig werden.

Ich habe die letzte Zeit nur etwas mehr Zeit investiert, da unsere Hallensituation betreffend der Mietsituation etwas unkalkulierbar war, was am Vermieter/Eigentümer liegt.....immo scheint es sich wieder zu normalisieren, will heißen, dass ich wieder pace rausnehmen kann. Die Verträge sind unterschriftsreif Zwinker.

Gruß Stephan

[Bild: 2wrhrht.png]

TC1-Restauration No. 3094
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.10.2007, 21:15
Beitrag #77
RE: TC1-Komplettrestaurierung
Hallo,

heute ist "handwerklich" nicht allzu viel passiert. Ich habe aber netten und wieder einmal sehr lustigen Besuch aus WERL von unserer Nr. 38 erhalten Zwinker

Nach ein paar Stunden Gequassel und MIttagessen haben wir dann erst mal meine Halle aufgesucht und dort meinen TC1 "besichtigt". Nach erfolgter Einführungsexkursion in das Thema "Verzinnen" haben Markus und ich uns an den Ausbau der Querlenker gemacht, die nach wie vor an den bereits demontierten Federbeinen verschraubt waren.

Markus hat das Spezialwerkzeug Nr. 311100 von seinem befreundeten BMW-Mitarbeiter/-Händler mitgebracht, so dass wir an seinen als auch meinen Federbeinen die Querlenker ausbauen konnten. Markus wird dazu noch etwas in seinem Thread schreiben. Ich sag' nur soviel: Nicht immer hilft das Spezialwerkzeug allein Verwirrt Zwinker

Nach schönem "Abschlussessen" unter freundlicher und fröhlicher Bedienung von Tiziana beim hiesigen Italiener hat Markus dann wieder die Rückfahrt nach Werl angetreten.

Insgesamt ein schöner Tag

Gruß Stephan Smile Sonne

Gruß Stephan

[Bild: 2wrhrht.png]

TC1-Restauration No. 3094
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.10.2007, 08:37 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.10.2007 08:28 von TC1 No38.)
Beitrag #78
RE: TC1-Komplettrestaurierung
Guten Morgen,

Danke und: DIIIITO. Sonne

Gruß, Markus

[Bild: BAUR-TC-Logo-Rhoen1.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.10.2007, 19:40
Beitrag #79
RE: TC1-Komplettrestaurierung
Und heute am heiligen Sonntag habe ich mich dann doch wieder in die Halle begeben. Meine Frau hat unsere Behausung erst mal wieder auf Vordermann gebracht......da steh' ich ja eh' nur im Wege Fettes Grinsen Zwinker

Und so ging es dann zunächst an das Schleifen der hinteren rechten Seitenwand:

[Bild: cimg9904ik2.jpg]

Anschließend wurde dann der Baueraufsatz bearbeitet. Erst mal von außen die Anbindung hinten ans Karoisserieblech geschliffen, gestralht usw:
[Bild: cimg9905ob5.jpg]

dann den Bügel rechts am B-Holmen:

[Bild: cimg9909iw5.jpg]

schließlich das Dachoberteil, hier insbesondere die Ecken links und rechts:

[Bild: cimg9912vh5.jpg]

[Bild: cimg9915hh5.jpg]

Der Dachaufbau ist nun frei von jeglichen Kleberesten und Silikonen und kann dann demnächst schon mal grundiert werden.

[Bild: cimg9917np8.jpg]


Die Anbindungsnähte zur Karosserie habe ich heute jedoch erst nochmal mit Epoxy vorbehandelt.

Grúß Stephan

Gruß Stephan

[Bild: 2wrhrht.png]

TC1-Restauration No. 3094
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.10.2007, 22:04 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.10.2007 22:05 von jekyll66.)
Beitrag #80
RE: TC1-Komplettrestaurierung
Auch heute wieder etwas geschafft! Die Motortrennwand und Ablaufleiste vorne:

[Bild: cimg9919wm2.jpg]

[Bild: cimg9921on8.jpg]

[Bild: cimg9928cv1.jpg]

[Bild: cimg9943wt4.jpg]

Gruß Stephan

Gruß Stephan

[Bild: 2wrhrht.png]

TC1-Restauration No. 3094
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Kontakt | 3er-foren.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation