Antwort schreiben 
Tipps Felgenpflege / Reinigung
29.05.2016, 20:07 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.05.2016 20:08 von oli.)
Beitrag #1
Tipps Felgenpflege / Reinigung
Bei meinen Styling 42 Felgen habe ich extreme Probleme gehabt, einige Verschmutzungen zu entfernen . Habe ich leider auch nicht ganz geschafft .

Obwohl ich wirklich alles probiert habe Fettes Grinsen

[Bild: 25720372uf.jpg]

[Bild: 25720373bw.jpg]


Ich habe sie jetzt mit MAXcoat von ChemicalGuys eine Felgenversiegelung aufgebracht und bin gespannt wie diese sich schlägt .

[Bild: 25720255lf.jpg]

[Bild: 25720256hk.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.05.2016, 21:54
Beitrag #2
RE: Tipps Felgenpflege / Reinigung
Hi Oli,
Ich habe vor einigen Jahren die Felgen penibel gereinigt. Anschließend mit Felgenwachs konserviert. Traurig
Mit der Schmierage hatte ich lange zu kämpfen.
Über welche Umwege bist du auf maxcoat gekommen?
Was für eine Pampe ist es und wie lässt die sich verarbeiten?
Gruß
Rolf

Cab E30 320 91 Bj. - Back to the roots -
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.05.2016, 07:16
Beitrag #3
RE: Tipps Felgenpflege / Reinigung
Hab mit Versiegelungen keine guten Erfahrungen, da das Zeug meistens sehr wenig Standzeit hat. 1 mal mit Felgenreinigung durch die Waschstraße und weg ist es. Für daily driver gibt es nur das Mittel der regelmäßigen Reinigung, sonst nichts.

Evtl. für Hobbyautos mit Handwäsche und wenig km ist das sinnvoll.

Sind Betten der Felgen irgendwie poliert oder glanzgedreht?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.05.2016, 17:44
Beitrag #4
RE: Tipps Felgenpflege / Reinigung
(30.05.2016 07:16)Martin schrieb:  Sind Betten der Felgen irgendwie poliert oder glanzgedreht?

Ne die sind so . Aber die Versieglung bringt doch schon einiges an Glanz .Ich habe zwei Schichten aufgetragen .Ging eigendlich ganz einfach . Wobei es sicherlich einfachere Felgen gibt .


>>Chemical Guys Wheel Guard Max Coat schützt deine Räder und erhöht den Glanz der Felgen.
Die verbesserte Formel wehrt alle Angriffe von außen ab: Sei es Bremsstaub, Straßenabrieb oder andere Arten von hartnäckigen Verschmutzungen.
Wheel Guard Max Coat ist eine synthetische Versiegelung, die eine eine chemische Verbindung mit der Oberfläche erzeugt. Das bedeutet langanhaltenden Schutz bei maximalem Glanz! Diese Felgenversiegelung ist hitzebeständig und erleichtert die Reinigung von Felgen enorm, da Schmutzpartikel sich nicht mehr festsetzen können.
Diese Felgenversiegelung übersteht etliche Wäschen und Bremsvorgänge mit einer Standzeit von bis zu 8 Monaten maximalen Schutz. Für alle Arten von Felgen geeignet.

Für einen dauerhaften Schutz deiner Felgen und einen Look wie am ersten Tag.Anwendung:
1. Felgen vor der Anwendung abkühlen lassen
2. Trage eine dünne Schicht Wheel Guard mit einem Tuch oder Applikator auf die saubere Felge auf
3. Nach Einwirkzeit (etwa 15 Minuten) mit einem sauberen Mikrofasertuch abwischen
4. Für optimale Ergebnisse und zusätzlichem Schutz eine weitere Schicht auftragen
5. Nach kurzer Zeit erneut mit einem sauberen Mikrofasertuch abwischen<<
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.05.2016, 16:40 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.05.2016 22:04 von Donaven.)
Beitrag #5
RE: Tipps Felgenpflege / Reinigung
Hi Oli,
Bei mir ist die letzte sorgfältige Reinigung der Felgen - Kreuzspeiche - eine Zeitlang her.
Heute habe ich mir die Felgen nochmal vorgenommen. Nicht demontiert.
Die Wachsschmierage klebt in Resten immer noch an den Felgen. Habe die Teile gewaschen. Dann mit Meguiars Ultimative Quick Detailer gereinigt. Schon besser. ... Aber,
da muss ich im Herbst/Frühjahr nochmal Zeit investieren Traurig
Gruß
Rolf

Ps: ....aber da geht ja eine Zeit drauf. .... Ich frage mich was die Jungs mit mehreren Autos machen. ....ich meine ...ausser putzen

Cab E30 320 91 Bj. - Back to the roots -
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.05.2016, 21:05
Beitrag #6
RE: Tipps Felgenpflege / Reinigung
NIX..............

oder Du hast Hilfe Fettes Grinsen

Da hatte Sabine aber noch ihre Blondpha­se .Herrje!


[Bild: 25741667oa.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.05.2016, 22:06
Beitrag #7
RE: Tipps Felgenpflege / Reinigung
Hallo,
alles klar....dann bin ich dabei SabberSabber

Cab E30 320 91 Bj. - Back to the roots -
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.05.2016, 22:09
Beitrag #8
RE: Tipps Felgenpflege / Reinigung
.... Und Du bist nich HONDA gefahren Totlach

Gruß Daniel
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen!...Außer durch noch mehr Hubraum!
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.05.2016, 22:14
Beitrag #9
RE: Tipps Felgenpflege / Reinigung
Daniel,
wo guckst du hin......gaga
hmmm..... bin ich wohl wie Oli gestrickt unschuldig
Totlach

Cab E30 320 91 Bj. - Back to the roots -
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.06.2016, 00:09
Beitrag #10
RE: Tipps Felgenpflege / Reinigung
War auch der Firmenwagen unschuldig
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.04.2020, 09:51
Beitrag #11
RE: Tipps Felgenpflege / Reinigung
Hat noch jemand einen Tipp zum Thema Felgenversiegelung?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.04.2020, 11:27 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.04.2020 11:28 von passra.)
Beitrag #12
RE: Tipps Felgenpflege / Reinigung
Also ich habe vor Jahren die Felgen des Alltagsautos einfach mit Cockpitspray eingesprüht und kurz nachgewischt. Hab ich damals im I-Net gelesen, ist billig, wenig Aufwand, funktioniert aber einwandfrei. Da wäscht sogar der Regen den Bremsstaub ab. ES geht ja nur darum, eine möglichst glatte Oberfläche ohne Poren herzustellen. Für ein wenig gefahrenes Hobbymobil einwandfrei...

Mittlerweile habe ich bei meinem Hauptauto auf ATE Cermamic-Beläge umgestellt. Damit ist das Thema Bremsstaub komplett erledigt, selbst nach 8000km sehen die silbernen Alufelgen noch Tip-Top aus, die normale Autowäsche reicht völlig aus. Aber auch nach 8 Wochen ohne Wäsche (2000km) sieht man da praktisch keinen Belag, da es ja auch immer wieder mal regnet und sich der Staub dadurch abwäscht.
Dazu im Frühling und Herbst beim Reifenwechsel eine Grundreinigung mit Bref Powerreiniger, fertig.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.04.2020, 12:10 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.04.2020 12:12 von Treppenterrier.)
Beitrag #13
RE: Tipps Felgenpflege / Reinigung
Iiquid Glass (bei Petzoldts zu beziehen) ist nicht schlecht, wird in 3 Lagen aufgetragen und jährlich wiederholt. Normalerweise für Lacke, aber ich habe das Zeugs damals auf meinem SLK mit hochglanzpolierten Felgenbetten angewendet.

Wer schön sein will, muss eben leiden Fettes Grinsen

viele Grüße,

Frank

mein Baur Heinrich zählt keine Schäfchen ;-)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.04.2020, 15:02 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.04.2020 15:08 von micha1702.)
Beitrag #14
RE: Tipps Felgenpflege / Reinigung
Hallo Martin, ich kann Armor All Shield Felgenversiegelung empfehlen. Nach der Reinigung einfach (großzügig) aufsprühen und über Nacht einwirken lassen. Ich nutze das Produkt schon seit fast 10 Jahren, allerdings nicht für den BMW, sondern für einen Wagen, der hochglanzverdichtete Felgen hat und wesentlich mehr Bremsstaub als der BMW produziert. Man fährt nach einer Anwendung ca. 1.500 km mit sauberen Felgen. Allerdings hält das Produkt einer Wäsche in der Waschanlage nicht stand, es sei denn man deaktiviert die Felgenbürste.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.04.2020, 15:18
Beitrag #15
RE: Tipps Felgenpflege / Reinigung
(19.04.2020 11:27)passra schrieb:  Mittlerweile habe ich bei meinem Hauptauto auf ATE Cermamic-Beläge umgestellt.

Die habe ich bei meinem e39 vorne auch drauf - komplett erledigt würde ich nicht sagen, aber doch sehr, sehr deutlich reduziert. Würde ich jederzeit wieder montieren. Der Rest der Autos hat das aber noch nicht und ich weiß nicht, ob man so etwas ohne Scheibenwechsel einfach nachträglich drauf machen kann (mit Scheiben wird es mir zu teuer). Bis die Bremsen bei diesen Autos "fällig" werden, ist aber noch ein bisschen hin. TRW hat übrigens ähnliche Belege ebenfalls im Angebot, die gut sein sollen.

@all,
danke für die Tipps!

In nem Autopflegeforum habe ich auch gelesen, dass einige dort auch nicht speziell für Felgen beworbene Versiegelungen drauf machen (LG ist ja auch nichts spezielles für Felgen, sondern etwas fürs ganze Auto).
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Kontakt | 3er-foren.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation